Montag, 2. Januar 2017

Neues Jahr - neues ausprobiert

Ui, jetzt habe ich aber schon lange nichts mehr gepostet. Dafür hat es mich jetzt gewaltig in den Fingern gejuckt und ich musste einen Teddy nähen. Er ist ca. 12cm groß und zum ersten Mal habe ich versucht eine Schnauze aufzufilzen (und dabei nicht meine Finger zu treffen).
Der Bär ist noch nicht ganz fertig, ich muss noch die Krallen setzen und ihm noch irgendeinen Schal oder so verpassen, aber immerhin kann er schon neugierig in die Gegend blicken....
Genäht wurde er nach dem Schnitt Ulysses aus Teddybear Times (Ausgabe 205), also aus einer älteren Ausgabe davon. Er sieht ihm aber überhaupt nicht ähnlich, weil der Original Bär ein zierliches (unbefilztes) Näschen hat.Vielleicht stammt mein Ulysses auch von den Goldhamstern ab, bei den dicken Backen - hihi.


Nachtrag: Schal hat er mittlerweile, aber da es so kalt ist, möchte er noch eine Mütze. Kann ich verstehen und hätte ich auf die Schnelle mein Nadelspiel gefunden, hätte er vermutlich auch schon eine...


Kommentare:

  1. Zunächst einmal: Frohes Neues Jahr... und wie schön, mal wieder von Dir zu hören... äh... zu lesen. Und das neue Jahr bringt ja gleich ein echtes Schmankerl auf Deinem Blog - wir dürfen ja wohl davon ausgehen, dass wir noch sehr viel mehr Fotos von dem kleinen Kerlchen zu sehen bekommen, nachdem Du ihm irgendeinen Schal oder so verpasst hast... ;O)

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maggie,
    schön, wieder von Dir zu lesen!
    Auch Dir nochmals die besten Wünsche für ein gutes, glückliches, kreatives und gesundes Neues Jahr!
    Das Bärchen ist so herzig geworden!
    Hab einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Der ist ja wirklich goldig geworden, toll.

    Ein schönes neues Jahr wünsche ich Dir

    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  4. Toll, dass Du wieder da bist! Und dann gleich mit so einem netten Kerlchen! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen